Ein wichtiges Interview mit dem Vater der Ethnopsychoanalyse

16737606

«Der Konsumwunsch erwächst aus den kapitalistischen Arbeitsbedingungen»

Wir leben in einer Zeit der Wunschexplosion, sagt der Psychoanalytiker und Ethnologe Mario Erdheim, und das sei nicht schlecht – jedenfalls dann nicht, wenn das Wünschen auch die Arbeitswelt einbezieht. Das ist angesichts der gesellschaftlichen Verhältnisse schwierig. Aber nicht unmöglich.

Interview: Wolfgang Storz und Pit Wuhrer, Foto: Ursula Häne

hier ist der Link mit dem Interview in der WOZ: http://www.woz.ch/1521/weiter-denken-anders-handeln-9/der-konsumwunsch-erwaechst-aus-den-kapitalistischen

WOZ Nr. 21/2015 vom 21.05.2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.